< >        
 

A Philosophical Language (J. Wilkins), doppelseitig kupferkaschiertes Epoxidharz-Glashartgewebe, elektrische Bauteile, Lötblei, 106,5 x 106,5 cm, 2016
A Philosophical Language (J. Wilkins), double-sided, copper-coated, epoxy resin glass fabric laminate, electrical components, lead solder, 42,0 x 42,0 inches, 2016

Ein Festwertspeicher oder Read Only Memory (ROM) ist ein digitaler Speicher, dessen Inhalt bei der Herstellung dauerhaft fixiert wird. Bei diesen vollständig von Hand gefertigten Speicherplatinen wurde ein Leiterbahnen-Gitter aus kupferbeschichteten Platten geätzt, durchbohrt und mit jeweils 8.000 bis 9.000 beidseitig angelöteten Dioden besetzt. Bit für Bit, in 0 und 1-Schaltzuständen, codieren sie Passagen kanonischer Texte, die unterschiedliche Ideen und Ansätze zu einer Universalsprache thematisieren. Die im 17. Jahrhundert besonders intensiv geführte Diskussion um eine "Lingua Universalis", die die babylonische Sprachverwirrung aufhebt, gerät in ihren mathematischen Formulierungen bei Leibniz und Dalgarno zum konzeptuellen Vorläufer digitaler Maschinensprachen.
A Read Only Memory (ROM) is a digital storage device, whose data content is permanently inscribed during production. These elementary Read Only Memories were completely hand made. A grid of conductor paths was etched out of copper plated boards, which were then drilled through and studded with 8,000 to 9,000 diodes, each individually soldered on. Bit by bit, using the binary code of 0 and 1, they encode passages of canonical texts, which have as their common theme different ideas and viewpoints on a universal language. "Lingua Universalis", which was widely discussed in the 17th century as an ideal language to clear up the Babylonian language confusion, becomes a conceptual predecessor of the digital machine language in Leibniz's and Dalgarno's mathematical formulations.

       
  <<